ANTARES 30L / 40L: Der Allround-Bergsport-Rucksack

Ein Rucksack. Zehn verschiedene Einsatzgebiete.

Vor ein paar Monaten klopfte es an unserer Tür und eine Frau im mittleren Alter trat ein. Sie war auf der Suche nach einem Rucksack zum Wandern und Skitouren-Gehen für ihre Tochter.

Gerne zeigten wir ihr unseren ANTARES 30L und erklärten alle Funktionen und Details. Nach ein paar Sekunden meinte sie: “Wisst ihr, es ist gar nicht so einfach einen Rucksack zu finden. Die meisten Skitourenrucksäcke haben an der Seite keine Trinkflaschenhalterung mehr und auch bei vielen anderen Rucksäcken fehlt dies mittlerweile.” Warum das so ist, weiß sie nicht. Sie kennt sich bei dieser Vielfalt einfach nicht mehr aus und möchte auch nichts falsches für ihre Tochter kaufen.

Wir konnten uns gut in die Frau hineinversetzen. Für jede Disziplin scheint es eigene Rucksäcke zu geben. Bei Alpin-Rucksäcken z.B. verzichtet man mittlerweile auf so gut wie alles. Keine Taschen, kaum oder keine Kompressions-Riemen, minimalistische Träger. Alles mit der Argumentation “Gewicht sparen”.

Die wenigsten betreiben Bergsport dermaßen am Limit, dass 200 g mehr oder weniger über Sieg oder Niederlage entscheiden. Als Hobby-Bergsportler fehlen uns jedoch sehr wohl grundlegende Funktionen, wie z.B. die klassische Flaschenhalterung an den Seiten oder das Fixieren der Tourenski am Rucksack. Und gegen ein bequemes Tragesystem für längere Wanderungen hätten wir auch nichts einzuwenden.